Exotische Hochzeiten liegen im Trend

Auch für dieses Jahr haben sich wieder viele verliebte Pärchen ihr Lieblingsdatum als Hochzeitstag gesichert und ein romantisches Hotelzimmer für die Flitterwochen gebucht.



Hochzeit ja, aber bitte mal anders!

Den Bund fürs Leben zu schließen ist immer etwas Besonderes, doch manch eine Hochzeit gestaltet sich alles andere als gewöhnlich. Weißes Kleid für die Frau, Hochzeitsanzug für den Mann, Kirche, Blumenmädchen, eine tolle Hochzeitsfeier und die Übernachtung im Luxushotel, dass für die Flitterwochen gebucht wurde. Was für den einen nach der perfekten Hochzeit klingt, ist für andere zu wenig.

Exotische Hochzeiten liegen im Trend. Und exotisch kann sich eine Trauung gleich in zweierlei Hinsicht gestalten. Zum einen kann der Rahmen der Hochzeit auf besonders außergewöhnliche Art und Weise gestaltet werden, zum anderen kann es das Brautpaar selbst sein, das nicht dem gängigen traditionellen Bild der Ehe entspricht. Aus welchen Grund auch immer eine Hochzeit als exotisch bezeichnet wird, das Wichtigste ist doch, dass sich zwei Liebende das Ja-Wort geben.

Wo die Liebe hinfällt

Das Schöne und Aufregende an der Liebe ist, dass sie nicht berechenbar ist. Um glücklich zu sein, muss man daher zu seinen Gefühlen stehen, auch wenn diese nicht immer von der Gesellschaft akzeptiert, vielerorts nicht einmal toleriert werden. Besonders schwer haben es heutzutage immer noch gleichgeschlechtliche Paare. Das Thema der Ehe zwischen zwei Menschen gleichen Geschlechts polarisiert und ist ein immer wieder viel diskutiertes Thema. Zu engstirnig mag das Denken dabei an vielen Stellen erscheinen, zu verfangen geben sich die Menschen in festgefahrenen Bildern und Traditionen.

Daher hat sich die Hotel- und Reisplattform Expedia.de zum Ziel gesetzt, dieses Thema mittels eines Werbeclips auf emotionale aber keineswegs kitschige Weise von einer anderen Seite zu beleuchten. Nämlich aus der Sicht eines Vaters, der sich auf den langen Weg macht, die Hochzeit seiner geliebten Tochter zu besuchen. Und eben diese wird einer anderen Frau das Ja-Wort geben. Der Clip läuft in den USA, einem Land, das in vielen Teilen eine sehr konservative Sichtweise auf gleichgeschlechtliche Beziehungen hat. Zu sehen ist der Expedia-Clip, in dem der Vater sich auf seine ganz eigene Reise begibt, zudem auf der Video-Plattform Youtube, wo er mittlerweile schon mehrere Millionen Klicks generieren konnte. Die Werbekampagne, zu der der Clip gehört, ist unter Find you understanding auf Youtube zu finden. Hier steht nicht nur das Produkt im Vordergrund, sondern auch der Gedanke, mehr Toleranz und Verständnis zu verbreiten.

Heiraten an außergewöhnlichen Orten

Immer mehr Pärchen suchen sich für ihre Hochzeit Locations aus, die direkt aus einem Film stammen könnten, so beeindruckend, außergewöhnlich oder verrückt sind sie. Ein Klassiker in diesem Bereich ist da fast schon die Hochzeit in Las Vegas. Unkompliziert und schnell kann man sich hier mit Elvis oder Marilyn als Live-Hintergrundbegleitung trauen lassen. Romantischer ist es da schon, als Hochzeits-Location einen Strand zu wählen. Unter Palmen und mit Meeresrauschen im Rücken fällt das Jawort doch gleich viel leichter. Ob Dschungel, Wüste, Tempel oder Lodge im Safari-Park, überall auf der Welt haben sich Anbieter darauf spezialisiert, verliebten Pärchen einen unvergesslichen Hochzeitstag zu organisieren. Ob Priester oder Schamane – fremde Kulturen laden ein, ihre Hochzeitsbräuche auch deutschen Ehepaaren weiterzugeben und so eine Erinnerung zu schaffen, die sicherlich ein Leben lang bleiben wird.


Von Besuchern verwendete Suchanfragen:
  • hochzeit feiern mal anders


Sie lesen gerade: » Exotische Hochzeiten liegen im Trend