Gelungene Überraschung zum Hochzeitstag

Der erste Hochzeitstag steht an und soll natürlich für das noch recht frisch vermählte Paar etwas ganz Besonderes werden. Der Tisch im Lieblingsrestaurant ist also schon bestellt, das besondere Outfit ist rausgesucht und die Bilder der Hochzeit werden noch mal liebevoll im Album betrachtet. Aber wäre es nicht eigentlich ganz nett, wenn man dem Partner eine kleine, ganz besondere und vor allem individuelle Aufmerksamkeit zukommen lässt? Definitiv!

Die Qual der Wahl – was schenken?

Natürlich bietet es sich immer an, Schmuck zu verschenken – vor allem Frauen freuen sich da sehr drüber. Dieser kann natürlich auch entsprechend personalisiert sein. Ein Anhänger mit einem gemeinsamen Bild drin oder auch der Zahnabdruck in einem Anhänger – das alles ist mittlerweile völlig normal.

hochzeitsherzMänner lieben es da eher praktisch. Also wie wäre es mit einem Ausflug z.B. auf die Rennstrecke oder mit einem Geschenk zu seinem Hobby? Auch da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Vor allem aber kann man mit gemeinsamen Fotos eine Menge wirklich schöner und vor allem auch besonders individueller Geschenke gestalten. Der klassische Weg wäre natürlich eine Fotocollage der schönsten gemeinsamen Momente. Meistens hat man sowas aber schon zu einem „gewöhnlichen“ Jahrestag verschenkt und das Pulver ist somit verschossen.

Individuelles kommt immer gut

Eine wirklich tolle Alternative dazu bietet jedoch der Anbieter wildemasche.com an. Nicht nur, dass man dort individuelle Schals und Mützen gestalten und bestellen kann, es ist auch möglich ganz individuelle Kuscheldecken zu gestalten. Hier kann man das Lieblingsfoto, oder auch ein besonders schönes Foto vom Hochzeitsshooting nicht nur super in Szene setzen, sondern man hat ein wirklich individuelles Geschenk, das man gemütlich zu zweit auf der Couch nutzen kann um sich gemeinsam immer an den tollen Tag zu erinnern. Ganz wichtig bei den Decken: Es wird auf Qualität geachtet! D.h. man bekommt kein kratziges Ding auf dem ein dunkler Fleck ist, den man nur mit viel gutem Willen als Foto erkennen kann. Es wird eine feine Merino Wollmischung verwendet und das Foto bzw. das Motiv wird nicht draufgedruckt, sondern eingestrickt. Dabei kann man natürlich auch auswählen, ob die zwei- oder vierfarbig sein soll. Das Produkt ist also nicht nur schön, sondern vor allem auch qualitativ hochwertig.

Hochzeit „nachfeiern“ im kleinen Kreis

Eine ganz besondere Möglichkeit den ersten Hochzeitstag zu feiern, ist natürlich auch immer eine nette Feier mit der Familie, den Trauzeugen und den engsten Freunden. Die ganze Hochzeitsgesellschaft noch mal einzuladen, sprengt wahrscheinlich jedes Budget J. Aber ein nettes Essen im kleinen Kreis kann man im Restaurant machen oder man lädt zu einem netten Brunch in den eigenen vier Wänden ein. Schön abgerundet wird das Ganze dann, wenn man das Essen von der Hochzeit wieder aufgreift. Mit dieser kleinen Aufmerksamkeit hat man alle seine Lieben noch mal zusammen und kann sich gemeinsam an den schönen Tag erinnern. Mit Sicherheit haben auch die Hochzeitsgäste noch das eine oder andere Foto aber vor allem auch die eine oder andere Geschichte auf Lager, die für Lacher sorgt.

Wer keine Lust auf Geschenke oder Familie hat, kann natürlich auch einen kleinen Kurzurlaub buchen. Gerade an Ost- und Nordsee gibt es traumhafte Wellnesshotels, die mit tollen Restaurants und entspannenden Anwendungen für einen Ausgleich zum oft stressigen Alltag sorgen. Bei einigen gibt es Special und Sonderpakete, die genau für solche Anlässe zugeschnitten sind. Eine süße Aufmerksamkeit oder eine prickelnde Flasche auf dem Hotelzimmer bei Ankunft läuten das Entspannungs- und Romantikweekend stilecht und dem Anlass angemessen ein.

Egal wofür Sie sich entscheiden: Wir wünschen einen traumhaften ersten Hochzeitstag dem noch viele weitere folgen!


Von Besuchern verwendete Suchanfragen:
  • überraschungen zum ersten Hochzeitstag

Bildquelle: Martina Valerius + Maja Dumat - Pixelio.de


Sie lesen gerade: » Gelungene Überraschung zum Hochzeitstag