Tischordnung / Sitzordnung bei der Hochzeit

Bei der anschließenden Feier Ihrer Hochzeit darf eine Sitzordnung / Tischordnung nicht fehlen. Es gehört einfach dazu, die Plätze für das Brautpaar und die Hochzeitsgäste im Vorfeld zu platzieren. Die Tischordnung wird vom Brautpaar festgelegt und dann mit optisch ansprechenen Tischkarten / Platzkarten umgesetzt.



Die Sitzordnung / Tischordnung ist für eine gute Stimmung und Atmosphäre auf Ihrer Hochzeit immens wichtig. Wenn sich fremde Personen am Tisch gegenüber sitzen, werden diese zwar auch ins Gespräch kommen, aber die Stimmung ist immer ausgelassener und entspannter, wenn Bekannte und Freunde in der Nähe sind.

Die Sitzordnung ist gerade dadurch eines der schwierigsten Themen bei der Hochzeitsvorbereitung. Das  Brautpaar möchte natürlich alle Hochzeitsgäste gut aufgehoben wissen. Es ist also nicht nur wichtig Freunde und Bekannte unterzubringen, sondern auch ähnliche Interessensgruppen, die sich dann das ein oder andere erzählen können.

Grundsätze bei der Tischordnung / Sitzordnung:

  • Das Brautpaar sitzt zentral, meist am Kopfende des Tisches und sollte alles gut im Blick haben.
  • Die Braut sitzt rechts neben dem Bräutigam.
  • Wichtige Hochzeitsgäste, wie z. B. Eltern & Trauzeugen, sitzen nahe am  Hochzeitspaar. (Keine Sorge, selbst wenn jemand weit weg vom Brautpaar sitzt, muss dieser nicht zwangsläufig unwichtig sein. Immerhin wurde man eingeladen).
  • Ältere Hochzeitsgäste sollten nicht zu nah an der Musik oder am Fenster sitzen. Am Ende zieht es Ihnen oder die Musik ist zu laut.
  • Kleinkinder sollten immer bei Ihren Eltern sitzen.

Was hier jetzt so einfach klingt, ist nicht so einfach. Am besten binden Sie Ihre wichtigsten Hochzeitsgäste in die Planung mit ein. Sie müssen sich zwar nicht vorschreiben lassen, wer wo sitzen darf, aber es wäre doch schäde, wenn wegen kleiner Streitigkeiten die Feier ins Wasser fällt. In fast jeder Familie gibt es Vorlieben. So mag z. B. der Vater nicht neben der Schwester des Schwagers sitzen oder die Tante nicht in der Nähe der Oma.

Vorbereitung zur Tischordnung / Sitzordnung:

  • Welche Tische stehen zur Verfügung? (eckig, rund).
  • Welche Tischformen lässt die Hochzeitslocation zu? (viele kleine Tische, eine Hufeisen-/U-Form, ein langer Tisch).
  • Wo ist das Buffet, die Hochzeitsband und die Tanzfläche?

Info:
Viele kleine, runde Tische mit z. B. 4-8 Personen lockern die Feier auf, gleichzeitig ist jeder aber etwas isoliert. Sofern sich die Hochzeitsgäste untereinander gut kennen, ist dies aber die schönste Variante, da so jeder mit jedem am Tisch Kontakt haben kann.

Bei der Hufeisenform hat zwar das Brautpaar alles im Blick aber jeder der Gäste hat nur 3 Kontaktpersonen. (rechts, links u. gegenüber).

Jede Variante hat Ihre Vor- und Nachteile. Aus eigener Erfahrung auf zahlreichen Hochzeiten würden wir Ihnen die Variante mit vielen runden Tischen empfehlen. So kann sich jeder der Gäste auch etwas zurück ziehen, man sitzt nicht dauerhaft im Blickfeld und Interessensgruppen können gebündelt werden. Zu später Stunde bilden sich ohnehin eigene Tische.

Planung der Tischordnung

Sobald Sie sich für eine der Tischformen entschieden haben, sollten Sie sich eine Skizze machen. Am besten Sie arbeiten hier mit kleinen Klebezetteln / Post it´s. So können Sie nach Belieben alles verschieben und verändern und jedem Gast nach und nach seinen Platz zuweisen.

Wenn der Tischplan dann endlich steht, dürfen die passenden Tischkarten natürlich nicht fehlen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Möglich sind bspw. Mini-Blumentöpfe, klassiche Tischkarten, Efeublätter, Holzschnitzerein oder wie auf dem folgenden Bild zu sehen ein Teelich mit eingestanztem Namen. So hat man auch gleichzeitig schon das Give Away Geschenk für die Hochzeitsgäste.

give-away

Wichtig:
Die Tischkarten, egal wie Sie aussehen werden, sollten immer von beiden Seiten beschriftet werden, damit auch der gegenüberliegende Hochzeitsgast genau weiß, wer ihm gegenüber sitzt.

Wir wünschen Ihnen eine gelungene Hochzeitsfeier.


Von Besuchern verwendete Suchanfragen:
  • sitzordnung runde tische vorlage kostenlos


Sie lesen gerade: Tischordnung / Sitzordnung bei der Hochzeit