Wichtige Tipps für die Wahl der Hochzeitskleidung

Die Hochzeit ist der wohl wichtigste Tag im Leben eines Paares. Damit er zum schönsten und unvergesslichsten Tag werden kann, sollte alles perfekt sein. Beginnend bei der Location, über die Hochzeitstorte bishin zu der Dekoration.

Nicht zuletzt spielt das Kleid der Braut eine unvergleichlich große Rolle – denn, alle Blicke sind an jenem Tage auf SIE gerichtet. Es stellt sich natürlich die Frage, auf was geachtet werden sollte, damit ihr Anblick im Gedächtnis der Gäste bleibt. Bei dem Kauf der Hochzeitskleider sollte auf einiges geachtet werden.

Die Brautkleider

Sehen Sie sich so viele Kleider wie Sie es für richtig halten an. Probieren Sie durchaus auch verschiedene Stile. An diesen Tag dürfen Sie auch etwas Neues ausprobieren. Wichtig ist nur, dass Sie sich in dem Brautkleid wohlfühlen und das Bauchgefühl zustimmt. Trotzdem kann man sich bei Unsicherheiten natürlich an einige Tipps halten:

Bei einer üppigeren Figur mit großer Brust und breiten Hüften schmeicheln Ihnen vor allem folgende Kleider:

– Etui Kleider
– Empire
– Duchesse
– Kleider in A-Linie

Außerdem eignen sich Kleider in weichen Stoffen wie Organza oder Chiffon. Die Oberweite sieht mit einem herzförmigen Ausschnitt besonders toll aus.

Insofern Sie eher breite Schultern und eine sehr schmale Taille haben (sogenannte Sanduhrenfigur), eignen sich vor allem folgende Kleider für Sie:

– Trompetenform
– Meerjungfrauenform
– Etuiform

Bei einer eher androgynen Figur eignen sich vor allem diese Schnitte für Sie um Kurven hinzuzuzaubern:

– V-Ausschnitt vorne oder am Rücken.
– einschultrigen Oberteilen
– Meerjungfrauenform
– Trompetenform

Die Brautjungfernkleider

Unter all dem Wirbel sollten nicht die Brautjungfernkleider vergessen werden. Auch diese Tragen zu dem optischen Bild der Hochzeit bei und bleiben in den Köpfen der Gäste. Insgesamt ist die Farbe weiß für die Brautjungfern tabu – weiß gebührt einzig und allein der Braut. Ansonsten sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Die Farbe kann mit der Dekoration beziehungsweise dem Stil der Hochzeit angepasst sein. Auch hier ist der Wohlfühlfaktor der Brautjungfern ein wichtiger Aspekt. Auch wenn die Braut das letzte Wort bei der Wahl hat, sollten die Brautjungfern doch wenigstens vorher probieren dürfen.


Von Besuchern verwendete Suchanfragen:
  • brautkleid a linie für sanduhrenfigur

Bildquelle: Daniel Stricker - Pixelio.de


Sie lesen gerade: » Wichtige Tipps für die Wahl der Hochzeitskleidung