Save the Date – Ausgefallene Kartenideen

Wenn es an die eigene Hochzeit geht, muss an die unterschiedlichsten Aufgaben gedacht werden:

Verschiedene Abläufe wollen optimal getimed werden, spezielle Dekorationselemente müssen im Voraus bestellt sein und die Einladungskarten sollten nach Möglichkeit rechtzeitig rausgehen, damit alle Lieben noch ausreichend Zeit haben, um das bevorstehende Fest dick in ihrem Terminkalender zu markieren.

Gerade letzteres stellt für die Brautleute oftmals eine ganz eigene Herausforderung dar: Die Einladungskarten für die eigene Hochzeit. Individuell sollen sie sein, romantisch, verspielt, cool und lässig oder auch absolut ausgefallen und humorvoll. Die eigenen Vorstellungen variieren von Brautpaar zu Brautpaar, denn Geschmäcker sind bekanntlich überaus verschieden.

hochzeitskarteDa die Köpfe der Brautleute in der Vorbereitungszeit meist ohnehin schon kräftig am Rauchen und Qualmen sind, tut es mitunter gut, einige Aufgaben in gewisser Weise an externe Fachkräfte zu übertragen. So können die Brautleute sicher sein, dass die Arbeiten mit einem hohen Grad an Professionalität durch- bzw. ausgeführt werden und dass ihnen selbst mehr Luft für andere Dinge bleibt.

Die Einladungskarten sind hierfür ein hervorragendes Beispiel. Selbstverständlich besteht für werdende Eheleute die Möglichkeit jede einzelne Karte in liebevoller Handarbeit mühsam selbst zu basteln, aber dieser Aufwand rentiert sich nur in den seltensten Fällen.

Je nach individuell gewählter Größe der Hochzeitsgesellschaft kann sich die eigene Kartengestaltung zu einem regelrechten Arbeitsmarathon entwickeln, dem sich wohl die wenigsten Brautleute freiwillig aussetzen. Unter heimwerker.de wird zwar eine relativ simple Anleitung zum Basteln von Klappkarten angeboten, jedoch nimmt auch die Umsetzung dieser Vorlage relativ viel Zeit in Anspruch. In den letzten Jahren haben sich glücklicherweise verschiedene Unternehmen entwickelt, die sich spezielle auf die Erstellung von Gruß- und Einladungskarten aller Art eingeschossen haben. Wie sich dies in Verbindung mit einer individuellen Idee kombinieren lässt, die gleichzeitig humorvoll und trotzdem traditionell ist, wird nachfolgend kurz erläutert.

Lustige Sprüche nach eigener Idee

Wer sich mit einem branchentypischen Unternehmen aus der Grußkartenherstellung zusammentut, um die eigenen Hochzeitseinladungen zu gestalten, der spart sich in einem ersten Schritt schon einmal jede Menge Arbeitsaufwand. Gleichzeitig wiederum wird sichergestellt, dass die eigenen Hochzeitskarten eine individuelle Note nicht vermissen lassen werden. Bei echten Profis haben Brautleute nicht nur die Chance ihre eigenen Namen sowie das individuelle Datum für den Termin der Trauung einzusetzen, sondern sich auch anderweitig kreativ auszutoben.

Besonders beliebt sind in den letzten Jahren die Save the Date Karten, die an das amerikanische Vorbild erinnern. Unter http://www.alle-karten.de/save-the-date-zusatz-mitteilungs-einladungskarten-hochzeit/ findet sich eine Auswahl an verschiedenen Möglichkeiten, wie dieses Kartenthema gestaltet werden kann. Bei Save the Date Karten steht die Aufforderung der Brautleute an ihre Gäste im Fokus, gemäß derer sie sich den Hochzeitstermin unbedingt freihalten sollen.

Diese Art der Karte verbindet nicht nur einen unterschwelligen Humor mit einer modernen Tradition, sondern hebt sich auch deutlich von den durchschnittlichen Einladungskarten ab. Gewöhnlich werden diese heute schließlich noch immer im klassischen Stil vorgestellt, der einer Art Ankündigung gleicht. Wer zusätzlich eine persönliche Note einbringen will, kann es außerdem auch mit einer kleinen Zeichnung oder gar einer Fotografie versuchen. Allerdings sollte hierbei auf eine größtmögliche Professionalität geachtet werden, damit das Endergebnis auch optisch überzeugen kann.


Von Besuchern verwendete Suchanfragen:
  • ausgefallene save the date karten

Bildquelle: Rita Köhler - Pixelio.de


Sie lesen gerade: » Save the Date – Ausgefallene Kartenideen