Romantische & ungewöhnliche Hochzeitsorte

Exotisch, aufregend, romantisch: Für den einen, schönsten Tag im Leben gibt es viele zauberhafte Orte, die dem Fest einen ganz besonderen Charakter geben. Je nach Vorliebe des Brautpaares kann es von einer kleinen familiären Feier bis hin zur großen Sause ganz unterschiedlich zugehen.

Wichtig dabei ist, dass alles in sich stimmig ist. Hochzeiten im Event-Charakter liegen dabei voll im Trend. Ausgefallene Orte sind dabei das A und O und gerade in Deutschland gibt es viele solche Locations, bei denen der Standesbeamte meist für einen Aufpreis zur Trauung kommt. Auch Kapitäne dürfen Pare übrigens trauen.

Interessante Orte für die Trauung sind zum Beispiel Leuchttürme, Burgen und Schlösser, Gewölbekeller oder historische Bahnen. Auch kann man ganze Schiffe für eine Hochzeitsgesellschaft mieten, bspw. in Hamburg die Elbschiffe, auf dem Rhein, Main oder Neckar werden Trauungen von vielen Reedereien angeboten.

Burger und Schlösser lagen schon immer im Trend, wenn es um besondere Orte für die Trauung geht und gerade in Deutschland gibt es vom Barockschloss bis zur mittelalterlichen Festung fast alles, was das Herz begehrt. Der Vorteil hier ist, dass die meisten Burgen sowohl eine Kapelle haben als auch einen Festsaal für die Hochzeitsfeier im Anschluss. Dabei sollten Sie sich mindesten 10 Monate im Voraus um die Reservierung einer Burg kümmern. Die Kosten im Vergleich zu einer „normalen“ Hochzeit liegen in etwa ähnlich wie bei einer Hochzeit auf einer Burg. In manchen historischen Gemäuern kann man bei größeren Gesellschaften auch auf den „Stall“ oder die „Scheune“ ausweichen und den Raum mit Dekorationen und gedämpftem Licht herausputzen.

hochzeitstorte

Auch Klöster werden im Zeitalter der Schnelligkeit und Hektik immer beliebter, bspw. bietet das Kloster Eberbach im Rheingau die Trauung vor Ort an.

Oftmals sind die Kosten für eine komplett organisierte Hochzeit nicht sehr viel höher als eine selbst organisierte Hochzeit. Man hat allerdings wesentlich weniger Aufwand damit. Andererseits macht es ja auch Spaß, für die eigene Feier etwas vorzubereiten. Insofern ist es jedem Paar selbst überlassen, wie viel sie aus der Hand geben möchten.

Da Feier und Vorbereitung dem frisch geehelichten Paar meist mehr Stress als Freude bereiten, sollte die traute Zweisamkeit im Nachgang umso intensiver gelebt werden.Frisch verliebte Paare können zu diesem Zweck ein schönes Romantikhotel buchen, das sich neben dem seelischen Wohl auch für das leibliche sowie das körperliche kümmert. Hotels dieser Kategorie existieren weltweit, führen in der Regel auch den Zusatz „Gourmet-Hotel“ und bieten Wellness und eine weitläufige Spa-Landschaft.


Von Besuchern verwendete Suchanfragen:
  • historische hochzeitsorte

Bildquelle: Petra Bork - Pixelio.de


Sie lesen gerade: Romantische & ungewöhnliche Hochzeitsorte