Die besten Reiseziele für traumhaft schöne Flitterwochen

Nach der Hochzeit steht für die meisten Paare eine ganz besondere Zeit an, die jede Menge Romantik in sich birgt: die Flitterwochen, gern auch nach englischer Vorlage »Honeymoon« genannt. Besuchen Sie mit uns traumhaft schöne Orte für eine gelungene Zeit zu zweit!

HoneymoonEin Blick auf den Globus offenbart uns die simple Erkenntnis, dass wir in einem Menschenleben gar nicht so viel reisen können, um wirklich jeden Winkel zu erkunden – doch das müssen wir auch nicht. Die Flitterwochen geben Ihnen die Gelegenheit, sich einfach den begehrenswertesten Ort herauszusuchen und sich dort mit Leib und Seele gemeinsam zu verlieren. Beginnen wir doch einfach direkt vor der Tür, nämlich in unseren europäischen Nachbarländern:

Die Stadt der Liebe soll angeblich Paris sein, wer einmal Hand in Hand über die Champs Elysees geschlendert ist oder an einer zauberhaften abendlichen Lichterfahrt über die Seine teilgenommen hat, der kann dies nur bestätigen. Zudem geht die Liebe bekanntlich durch den Magen – und den Franzosen gelingt es wie keinem sonst, Geschmacksknospen zum Erblühen zu bringen! Als wunderbare Ergänzung zum Sightseeing in der Seine-Metropole bietet sich eine Schlösser-Tour entlang der Loire an, durch saftige-grüne Landschaft zu märchenhaft anmutigen Zielen. Fürstliche Übernachtungsmöglichkeiten gibt es dort zuhauf inklusive eines breit angelegten Zugangs zu den besten Rebensäften des Landes.

FlorenzDie italienische Toscana besitzt unter anspruchsvollen Honeymoonern einen ebenso hervorragenden Namen, die sanft gewellte mediterrane Hügellandschaft spricht ganz einfach das Romantik-Zentrum des Gehirns an. Noch dazu liegen in dieser herrlichen Region grandiose Städte wie Florenz und Siena mit ihrer kunstvollen Architektur sowie den vielen kleinen italienischen Cafés: Viva l’Italia!

Wer es nicht ganz so sommerlich warm mag und sich lieber in den hohen Norden zurückziehen möchte, der denkt vielleicht darüber nach, die Flitterwochen in stiller Einsamkeit an einem norwegischen Fjord zu verbringen. Umgeben von eisigen Berggipfeln, kühlen Nebeln und tiefblauen Gewässern dämmert es so manchem Reisenden, warum viele Einheimische an Märchenfiguren wie Feen und Trolle glauben. Geheizt wird hier natürlich mit flackerndem Kaminfeuer, im besten Fall steht ein ganzer Holzstapel neben Ihrer abgeschiedenen, roten Holzhütte bereit.

Manche Paare packt nach der Hochzeit ganz entschieden das Fernweh, sie möchten lieber den Kontinent verlassen und in die große weite Welt abtauchen. Zum Flittern und Träumen laden besonders die Bahamas ein, auf diesen Bilderbuchinseln reiht sich Traumstrand an Traumstrand. Palmen, Sonne, sanfte Wellen und exotische Früchte … Was wollen Sie mehr?

Natürlich gibt es dieses Szenario in ähnlicher Form auch auf den Malediven sowie den Südseeinseln Tonga, Paula und Moorea. Die Letztgenannte trägt sogar den Beinamen »Honeymoon Island«, das Eiland strotzt nur so von Lagunen, Korallenriffen, Palmenhainen und Wasserfällen.

Vielleicht zieht es Sie aber auch in die USA, zum Beispiel nach San Francisco oder ins sonnige Miami. Zahlreiche Flitterwöchler legen sich in den Weiten Nordamerikas nicht auf ein einziges Ziel fest, sondern planen eine unvergessliche Rundreise über pulsierende Metropolen wie New York und Los Angeles bis zur grandiosen Naturkulisse der zahlreichen Canyons und Nationalparks.

burmaGanz nebenbei sind auch viele asiatische Länder absolut eine Reise wert, zum Beispiel wartet Thailand mit seinen sympathischen Menschen, historischen Gemäuern und bezaubernden Palmenstränden nur so darauf, Ihre Flitterwochen zu bereichern. Gleich nebenan möchte sich das exotische Myanmar darauf in Ihr Herz zu schleichen: Von diesem Land geht eine ganz spezielle Magie aus, an jeder Ecke findet sich ein neuer mystischer Ort, eingebettet in eine faszinierende Landschaft.

Oder wie wäre es mit der »Perle des Indischen Ozeans«, Sri Lanka, mit dem heiligen Berg Sri Pada und dem prunkvollen Zahntempel von Kandy? Imposante Gebirgslandschaften kontrastieren hier mit herrlichen Stränden verschiedenster Couleur: Langeweile ist ohne Frage ein Fremdwort!

Das afrikanische Paradies heißt übrigens Sansibar und befindet sich nahe der Küste Tansanias. Richtig romantisch wird es, wenn abends die Garküchen an der Strandpromenade öffnen und verliebte Paare bei gegrilltem Fisch den herrlichen Sonnenuntergang genießen. An kaum einem Ort der Welt liegt so viel Leichtigkeit in der Luft wie hier!

Irdische Paradiese locken sowohl von nah als auch von fern, jetzt gilt es nur noch, die Flitterwochen auf die persönlichen Ansprüche und natürlich auch auf das vorhandene Budget abzustimmen. Dabei müssen Fernreisen gar nicht mal so teuer sein, mit dem Billigflieger und einem Zelt im Gepäck kann der Urlaub sogar richtig günstig werden – dafür aber nicht weniger romantisch. Manch ein Pärchen mietet sich aber auch in einem echten Luxushotel ein und lässt sich von vorne bis hinten verwöhnen: wenigstens einmal im Leben König und Königin sein, heißt die Devise!

Bildquelle: twinlili, Matthias Brinker, k.h.S. - Pixelio.de


Sie lesen gerade: » Die besten Reiseziele für traumhaft schöne Flitterwochen