Promi-Hochzeit mit Fragezeichen

Gottschalks Goldstück hat schon vielen den Kopf verdreht, nun scheint Michelle Hunziker zum zweiten Mal in den Ehehafen einlaufen zu wollen, und zwar in Zürich. Das können italienische Medien mit Sicherheit behaupten. Von Schweizer Seite aus wird das voraussichtliche Datum, der 10. 10., mit einem Fragezeichen versehen.

hunzikerFraglich ist auch, ob Michelles Exmann Eros Ramazotti sich ein Stelldichein geben wird, sie ihrerseits hat sich die Ehre bei dessen Wiederverheiratung gegeben. Als Anscheinsbeweis dienen versandte Einladungskarten. Ob die Presse auch eine, vielleicht mehrere davon bekommen hat? Als gesichert gelten kann, dass der Hochzeitstermin bereits verschoben worden ist. Zum Glück, denn allzu traumhaftes Wetter war in diesem Sommer nicht verfügbar, schon von daher macht es mehr Sinn, auf den goldenen Oktober zu setzen. Dieser Faktor lässt sich nun mal immer schlechter einplanen.

Genügend Vorlaufszeit einplanen

Planbar dagegen ist die Zahl der Gäste, wobei Überraschungen nicht auszuschließen sind. Sollte jemand verhindert sein, ist das im letzten Moment auch nicht mehr zu ändern. Grundlage für die Organisation der Tischordnung aber sind Dokumente wie diese Einladungskarten. Sie lassen genügend Zeit zur Vorbereitung und verschaffen schon im Vorfeld einen Überblick darüber, was am großen Festtag zu erwarten ist. Ausreichend Vorlaufzeit kann freilich nicht schaden, dann können notwendige Änderungen noch vorgenommen werden. Einladungen zur Hochzeit sind schnell bestellt und dabei ganz individuell nach Maßgabe der Ansprüche zu gestalten. Damit jedoch nichts Wichtiges vergessen wird, gibt es eine Checkliste dazu. Außerdem winkt nach wie vor der WM-Rabatt. Weltmeisterehren halten lange vor, auch wenn es nicht darum geht, Tore zu schießen, sondern darum, ein schönes Fest gelingen zu lassen.

Einen Lebensabschnitt markieren

Die Qualität ist offiziell geprüft, und wenn es an den passenden Worten mangeln sollte, werden dafür gern hilfreiche, allseits bewährte Vorschläge unterbreitet. Selbstverständlich sind auch der Eigenkreation Tür und Tor geöffnet, sodass dem unverwechselbaren Charakter der Festivität nichts im Wege stehen dürfte. Eigene Gedanken sollte man sich schon machen, doch das fällt anhand der reichhaltigen Auswahl zur Verfügung gestellter Motive gar nicht schwer. Wer den Versuch rechtzeitig wagt, kann sich alsbald vom Ergebnis überzeugen und notfalls noch die eine oder andere Korrektur vornehmen. Die Hochzeit an sich ist schließlich ein einmaliges Ereignis, selbst dann, wenn beide Partner schon Erfahrungen damit gesammelt haben. Ein neuer Anfang bietet neue Chancen, was vorher war, wird davon überstrahlt. Der Bund fürs Leben hat Bestand, wenn er geschlossen wird, er muss dementsprechend angemessen ins rechte Licht gerückt werden.


Von Besuchern verwendete Suchanfragen:
  • content

Bildquelle: Instagram - vom-verissimotv


Sie lesen gerade: » Promi-Hochzeit mit Fragezeichen