Kinderbetreuung bei der Hochzeitsfeier?

Wer mit den Vorbereitungen der eigenen Hochzeit beschäftigt ist und gleichzeitig das eigene Kleinkind mit einplanen muss, der sollte einige Dinge berücksichtigen. So kann das Brautpaar unnötigen Stress vermeiden.

Wenn sie unter ihren eingeladenen Gästen noch mehr Familien mit kleineren Kindern haben, dann sollte sie diese mit diesen auch Rücksprache halten, um einen ruhigen und entspannten Tag zu erleben.

Die einen möchten lieber, dass das Kind im Kinderwagen neben ihnen schläft, die anderen haben ein besseres Gefühl, wenn das Kind in einem anderen Raum schläft, oder eine eigene Betreuung hat. Ratsam ist es, die Entscheidung den Eltern selbst zu überlassen. Besprechen sie sich als Brautpaar mit ihrem Partner und finden gemeinsam eine Lösung, mit der sie beide zufrieden sind. So können sie eine entspannte und schöne Hochzeit genießen.

Möglichkeiten der Kinderbetreuung

Das Heiraten mit Kind kann ganz einfach sein. Die meisten Brautpaare möchten an ihrer Hochzeit das eigene Kind den ganzen Tag um sich haben. Dabei ist es ratsam jemand aus der Verwandtschaft, oder eine enge Freundin darum zu bitten den ganzen Tag ein Auge auf das Baby zu haben. So kann die Vertrauensperson mit dem Kleinen auch eine Runde spazieren gehen, oder es bei Bedarf wickeln. Als Brautpaar haben sie ihr Kind dann immer um sich, aber keine Verpflichtungen. Wenn sie es als entspannender empfinden, wenn das Kleine mit einem Babysitter zu Hause ist, ist das natürlich auch eine Möglichkeit.

Eine weitere unkomplizierte Möglichkeit ist es, das eigene Kind mit den anderen zum Schlafen in einem separaten Zimmer direkt in der Nähe der Hochzeitsgesellschaft unter zu bringen. So können sich die Eltern abwechselnd um die Kleinen kümmern und auch ihr eigenes Kind wäre so gut versorgt.

Wichtig ist es, die Lösung für ihr eigenes Kind zu finden, mit der sie sich richtig wohl fühlen und sie den schönsten Tag in ihrem Leben genießen können.


Von Besuchern verwendete Suchanfragen:
  • kinderbetreuung hochzeit stuttgart


Sie lesen gerade: » Kinderbetreuung bei der Hochzeitsfeier?