Katholisch heiraten trotz Scheidung?




Frage: Kann man nach einer Scheidung nochmals kirchlich katholisch heiraten?

Antwort: Unter gewissen Umständen ja. Die Ehe vor Gott ist in der katholischen Kirche etwas sehr Ernstes. Das Ehepaar hat der Unauflöslichkeit der Ehe zugestimmt und nun sind Sie geschieden? So einfach geht das natürlich nicht. Auch hier ist ein vorheriges Gespräch mit dem Pfarrer vor Ort zwingend nötig. Die katholische Kirche tut sich mit der Entscheidung, die Ehe als geschieden zu betrachen, sehr schwer, da ja ein Versprechen gegeben wurde. Es wird also sehr genau geprüft und eine derartige Entscheidung kann schon bis zu 2 Jahren andauern.
Viel Erfolg!

Übrigens, man kann auch eine Freie Trauung durchführen. D. h. Sie haben eine freien Theologen mit welchem Sie gemeinsam an dem Ort Ihrer Wahl heiraten können.


Von Besuchern verwendete Suchanfragen:
  • kirchliche hochzeit nach scheidung


Sie lesen gerade: » Katholisch heiraten trotz Scheidung?