Tipps für eine Hochzeitsreise auf die Malediven

Die Inselkette der Malediven gehört zu den beliebtesten Reisezielen für Hochzeitsreisen überhaupt. Das Korallenatoll liegt im Indischen Ozean, etwa 700 Kilometer südlich von der Südspitze Indiens entfernt. Die gesamte Inselkette besteht aus insgesamt 1.196 kleineren und größeren Inseln und bildet das tollste Badeparadies der Welt. Für die Touristen wurden 87 Inseln vorbereitet, die allesamt über himmlisch weiße Traumstrände verfügen und vom türkisblauen, klaren Meerwasser umspült werden. Alle, die einfach entspannen wollen, sich nach Sonne sehnen oder ein Taucher- und Schnorchellfreund sind können auf den Malediven den Urlaub ihrer Träume erleben.



Reisevorbereitung und Planung

Die Inselkette liegt etwa zehn Stunden Flugzeit vom Deutschland entfernt und wird von einigen deutschen Großflughäfen, wie Frankfurt, München oder Düsseldorf, angeflogen. Neben den Direktflügen kann man auch einen Flug mit Zwischenlandung finden. Um die schönsten Strände am indischen Ozean zu erreichen, kann man zwischen zwei Zielflughäfen – Male und Gan – wählen.

Für die Anreise benötigen die Bundesbürger einen noch mindestens sechs Monate gültigen Reisepass. Neben dem Pass wird für den Besuch auf den Inseln noch ein Visum erforderlich. Die Einfuhr von Alk., Drog., Waff., por. Material, Sprengs., religiösen Bilder sowie Schweinefleisch und -produkten ist strengstens verboten und wird hart bestrafft.

Maledieven Strand mit Palmen

Flitterwochen wie im Paradies

Flitterwochen auf Malediven zu verbringen bedeutet Luxus pur und eine gewisse, bei einer Hochzeitsreise bestimmt willkommene, Intimität. Meistens steht auf einer Insel nur ein einziges Hotel, das sich inmitten einer tropischen Gartenanlage befindet. Die Hotels lassen keine Wünsche offen und bieten den Urlaubern erholsame Ferien, die mit diversen Annehmlichkeiten verbunden sind. Das frisch vermählte Paar kann sich einzig und alleine auf sich konzentrierten und die gemeinsamen Stunden in vollen Zügen genießen. Großzügig eingerichteten Wellnessbereiche bieten den Urlaubern allen möglichen Luxus in Sachen Wellness und Kosmetikbehandlung an.

Die Hotels haben im Programm geführte Bootstouren zu den anderen Inseln des Archipels. Das Meer bietet mit seinen unzähligen Korallenriffen ein Schnorchelparadies der Superlative. Kristallklares Wasser und fast kein Wellengang machen das Eintauchen im Indischen Ozean zu einem einmaligen Erlebnis. Die Inseln sind ein idealer Ort, um einen romantischen Abend unter Sternenhimmel zu verbringen.

Auch nachts senken dort die Temperaturen nicht unter 25 Grad. Um auf die Malediven zu reisen, sollte man den Zeitpunkt zwischen Januar und April wählen. In dieser Zeit kann man garantiert die Sonne und 30 Grad warme Temperaturen genießen. Die übrigen Monate versprechen zwar auch warmes Badewetter, es kann jedoch zu häufigen und heftigen Regenfällen kommen.


Von Besuchern verwendete Suchanfragen:
  • geldgeschenk malediven


Sie lesen gerade: » Tipps für eine Hochzeitsreise auf die Malediven