Gastgeschenke als Andenken an die Hochzeitsfeier

Schöne Erinnerung:

Eine Hochzeit wäre nichts ohne die Anwesenheit aller eingeladenen Gäste. Viele Brautpaare möchten sich nicht nur mündlich bei ihren Gästen bedanken, sondern ihnen auch ein Präsent überreichen, welches sie für immer an die Feier erinnern wird. Die Übergabe von Aufmerksamkeiten ist ein Brauch, der aus den USA stammt. Inzwischen gewinnt er auch hierzulande an Popularität. Brautpaare müssen für die Geschenke keine Unsummen einplanen. Kreativität und unsere Ideen sind ausreichend, um schöne Gastgeschenke herzustellen.

Knappes Budget: Gastgeschenke selbst basteln

Hochzeitspaare, die mit einem besonders knappen Budget auskommen müssen, auf Gastgeschenke aber nicht verzichten möchten, können diese selbst basteln. Das Basteln ist definitiv die finanziell günstigste Variante, kostet aber auch viel Zeit – und diese sollte das Brautpaar nicht vernachlässigen. Wichtig ist, dass das Brautpaar die Zeit misst, wie lange es zum Basteln eines Geschenks benötigt. Das Ergebnis multiplizieren Braut und Bräutigam dann mit der Anzahl der benötigten Präsente.

Beispiel: Für ein Gastgeschenk benötigt das Paar acht Minuten. Multipliziert mit 65 Gästen entsteht ein Zeitaufwand von insgesamt 520 Minuten beziehungsweise fast neun Stunden.

Ein ganzer Tag wird folglich für das Basteln der Gastgeschenke benötigt. Wenn die Zeit dazu fehlt, kann das Brautpaar Freunde und Verwandte einladen, die sie beim Basteln unterstützen.

Schokolade: Diese Leckerei muss nicht langweilig sein

Schokolade ist eine Leckerei, die fast jeder Hochzeitsgast mag. In Form von Cake-Pops eignet sie sich auch wunderbar als Gastgeschenk. Ihre Basis besteht aus normalem Kuchenteig, welcher mit Butter, Zucker, Ei und Vanillezucker ergänzt wird. Den Cake-Pops kann man die verschiedensten Formen geben. Die Anleitung in dem Video zeigt, wie man sie in kleine Braut- und Bräutigam-Figuren verwandelt.

Hochzeitspaare, die im Sommer heiraten, sollten darauf achten, dass die Location gut gekühlt ist. Schließlich möchten sie nicht, dass die Cake-Pops ihre schöne Form verlieren.

Schlüsselanhänger: Immer ein Andenken an die Hochzeit

Schlüsselanhänger sind eine schöne Möglichkeit, seinen Gästen für den Besuch der Hochzeit zu danken. Gleichzeitig werden sie den Gast immer an die schöne Zeit erinnern, wenn er die Tür auf- oder abschließt. Brautpaare können Schlüsselanhänger selbst basteln. Alternativ können sie die Schlüsselanhänger bei speziellen Anbietern gestalten und von diesen bedrucken lassen.

Die zweite Option sind Schlüsselbänder: Sie gibt es mit Aufdruck oder gewebt. Brautpaare können Schlüsselbänder auf einlassband.eu individuell gestalten und ihrer Hochzeit anpassen. Als Aufschrift für das Schlüsselband eignen sich beispielsweise ein Dankeschön, das Datum der Hochzeit sowie die Namen von Braut und Bräutigam.

Hufeisen: Glücksbringer für Brautpaar und Hochzeitsgäste

Glück kann man bekanntlich nicht kaufen. Glücklicherweise gibt es aber die Möglichkeit, einen Glücksbringer zu erwerben – ein Hufeisen zum Beispiel. Hufeisen werden mit Glück, Erfolg und Zuversicht verbunden. Brautpaare können Hufeisen in speziellen Onlineshops erwerben und diese gravieren lassen. Wer einen Hufschmied kennt, kann die Hufeisen direkt bei ihm bestellen.

Wie auch beim Schlüsselband können Brautpaare das Hufeisen mit einem Dankeschön, ihrem Namen sowie dem Hochzeitsdatum versehen. Mit dem Hufeisen schenken sie ihren Gästen nicht nur ein Andenken an ihre Eheschließung, sondern auch einen ewigen Glücksbringer.

Kuscheltiere: Ein neuer Freund für die kleinen Gäste

Viele Hochzeiten werden von Familien mit Kindern besucht. Das Brautpaar sollte während der Feier nicht nur dafür sorgen, dass die Kleinen unterhalten werden. Für sie sollte es auch ein besonderes Gastgeschenk geben, welches sie direkt anspricht. Was mögen die Kleinen lieber als Kuscheltiere? Ob ein Bärchen, ein Zebra oder eine Maus – Kuscheltiere sind bei Kindern immer beliebt. Sie passen nachts auf sie auf, trösten sie und helfen, schlechte Laune zu überwinden. Brautpaare können den kleinen Gästen mit einem Kuscheltier einen neuen Freund spendieren.

Marmelade: Geschmackliches Highlight im Sommer

Sommerhochzeiten profitieren von sommerlichen Gastgeschenken. Die selbst gemachte Marmelade stellt eine beliebteste Wahl dar. Verpackt in einem schönen Glas, welches vielleicht sogar graviert ist, sieht es besonders edel aus. Als Alternative zur Gravur eignet sich auch ein vom Brautpaar beschriebenes Etikett, auf dem sich das Hochzeitsdatum, ein Dankeschön sowie ihre Unterschrift verewigen. Inspirationen für Marmelade-Rezepte finden Brautpaare hier. Bei der Wahl der Marmelade sollten sie darauf achten, dass sie Obst oder Gemüse wählen, welches im jeweiligen Sommermonat erhältlich ist.


Von Besuchern verwendete Suchanfragen:
  • abdenken zur hochzeit#imgrc=_


Sie lesen gerade: » Gastgeschenke als Andenken an die Hochzeitsfeier