Festliche Garderobe für Hochzeitsgäste

Nicht nur das Brautpaar will an seinem großen Tag festlich gekleidet sein, sondern natürlich auch die Hochzeitsgäste. Wer möchte sich schon 10 Jahre später bei dem Blick auf das Erinnerungs - Fotoalbum in Grund und Boden schämen, nur weil er das falsche Outfit gewählt hat?



Die richtige Auswahl für die Vermählung

HochzeitspumpsAus diesem Grund überlegt sich jeder Gast ganz genau wie er sich kleidet und das kann, und sollte, einige Zeit in Anspruch nehmen. Natürlich gibt es einige Faktoren, die die Entscheidung über die richtige festliche Kleidung für Hochzeitsgäste beeinflussen: Wie ist das Wetter an diesem Tag? Wie sieht die Location aus? Gibt es ein Motto? Die Herren haben es bei der richtigen Kleiderwahl meist viel einfacher als die Damen. Mit dem klassischen Anzug in schwarz und einem weißen Hemd kann man(n) nicht viel falsch machen, allerdings stehen die Frauen vor einem weitaus größerem Problem: Cocktailkleider, Etuikleider, Blusenkleider, lange Kleider und viele, viele mehr… Die Auswahl ist enorm. Nicht zu vergessen: das riesige Angebot an Schuhen! Ob nun Pumps, High Heels, Peeptoes oder doch die Stiefel? Es ist unfassbar wie viele verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten es doch gibt.

Angesichts dieser Tatsache sollte sich jeder Gast ca. eine Woche vor dem großen Tag über das perfekte Outfit im Klaren sein, denn auch erst dann kann man eine grobe Wetterprognose anpeilen. Zusätzlich kann das Chaos um das Outfit vermieden werden, indem man sich daheim gemütlich vor den Fernseher setzt und sich schon einmal verschiedenen Outfits im Online Shop ansieht.

Traumhafte festliche Garderobe – das perfekte Outfit für den großen Tag!

Kleid creme champagnerDas große Tabu für jeden weiblichen Hochzeitgast ist allerdings: Niemals der Braut die Show stehlen. Auch wenn sich jede Frau ganz besonders schön fühlen möchte sind übertrieben auffällige Kleider, sowie bestimmte Farben absolut tabu: Weiße- oder cremefarbene Kleider sollten strengstens vermieden werden, außer natürlich es ist der ausdrückliche Wunsch der Braut.

Um dieses Fauxpas zu vermeiden, kann man hier mit Pastelltönen ausweichen, welche bei solchen Anlässen immer besonders elegant aussehen. Brautjungfernkleider werden meist von der Braut selber ausgesucht oder zumindest mit der Braut abgesprochen, denn Farben und Stil werden häufig an die Location und die Hochzeitsdekoration angepasst.

Hier könnte es auch von Vorteil sein, sich im Vorhinein darüber zu informieren, welche Farben die Brautjungfern tragen, um nicht als eine von Ihnen verwechselt zu werden. Eine Hilfe gegen den Stress für die perfekte festliche Garderobe bietet das Internet, da dieses eine super Vergleichsgrundlage darstellt.


Von Besuchern verwendete Suchanfragen:
  • mode als gast zu einer hochzeit


Sie lesen gerade: » Festliche Garderobe für Hochzeitsgäste