Dankeskarten im Anschluss an die Hochzeit

Im Anschluss an die Hochzeit mit ausgelassener Feier ist das Brautpaar meistens in Flitterwochen, deshalb lohnt es sich schon zuvor an die Danksagungen zu denken, denn immerhin gehört es sich und ist Tradition, dass man sich für die Geschenke bedankt.

Tradition Danksagung

Schon seit vielen Jahren ist es eine feste Tradition, dass sich das Brautpaar im Anschluss an die Hochzeit in Form einer Danksagungskarte bei den Gästen bedankt. Die Karten werden sowohl an Personen verschickt, die ein Geschenk überreichten, als auch an die Hochzeitsgäste, die nicht persönlich anwesend waren, jedoch Glückwünsche übermittelt haben. Diejenigen, die gratuliert haben, sollten eine Danksagungskarte bekommen. Eine schöne und eigenständige gestaltete Karte ist gerne gesehen und bereitet noch mehr Freude.

hochzeitskarteWie kann die Danksagungskarte gestaltet werden?

Die Gestaltung ist Geschmacksache und bleibt jedem Paar selbst überlassen. Über eine Karte mit persönlichem Dankestext und einem netten Erinnerungsfoto freuen sich die Empfänger sehr. Bei einer besonders großen Hochzeit ist es praktisch, die Karten in einem Onlineshop wie Dankkartendruckerei.de zu gestalten und zu bestellen. Solche Shops bieten oft ein großes Sortiment an Danksagungskarten, die mit viel Liebe zum Detail entworfen wurden.

Das passende Design

Jede Dankeskarte sollte personalisiert werden. Ein professionell erstelltes Design sollte einen Wiedererkennungswert haben. War zum Beispiel bei der Hochzeit alles in der Farbe rosa dekoriert, erinnern rosafarbene Danksagungskarten an diesen schönen Tag. Auch kann die Dankeskarte im gleichen Design wie die Einladungen gestaltet werden.

Verschiedene Farben, Formate und Materialien für die Danksagungskarten und spezielle Umschläge verleihen den Karten ein stilvolles Aussehen. Mit dem passenden Design bedankt man sich auf ganz besondere Art und Weise bei den Lieben für die gelungene Feier.

Wann wird die Danksagung verschickt

Die Danksagungskarten werden etwa spätestens zwei bis drei Monate nach der Hochzeit verschickt. Es ist ratsam sich vor der Hochzeit darüber Gedanken zu machen. Alle Karten sollten zeitgleich aufgegeben werden, damit sich niemand benachteiligt fühlt. Vergeht zu viel Zeit, kommen die Danksagungskarten eher bedeutungslos an und es entsteht der Eindruck, dass es sich um eine Pflicht, statt um eine Freude handelt.

Textzitate als Unterstützung

hochzeitspaarDie Gestaltung der Dankeskarten sollte persönlich sein. Ist die Beziehung sehr eng, sollte die Danksagungskarte sehr individuell und persönlich ausfallen. Schließlich möchte man ja effektiv seine Dankbarkeit ausdrücken. Verschiedene Textzitate aus dem Internet können eine Hilfe bieten. Es sollten allerdings nur Teile der Bausteine übernommen werden, damit die individuelle Botschaft nicht verloren geht.

Beispieltext zum Bedanken

Für die vielen Glückwünsche und Geschenke zu unserer Hochzeit bedanken wir uns ganz herzlich.

Vielen Dank! Über die Glückwünsche und Geschenke zu unserer Vermählung haben wir uns sehr gefreut. Wir sprechen hiermit allen Verwandten, Freunden, Kollegen und Bekannten unseren herzlichsten Dank aus.

Jede Dankeskarte sollte am besten ein Hochzeitsfoto beinhalten. Dieses kann entweder dazugelegt werden oder man kann es einkleben. Es besteht aber auch die praktische Möglichkeit eine Dankeskarte mit Foto und Text bei einem Online-Shop zu gestalten und zu bestellen.
Die Dankeskarte sollte vom neuen Ehepaar unterschrieben werden, damit der Dank eine ganz persönliche Note bekommt.



Sie lesen gerade: » Dankeskarten im Anschluss an die Hochzeit