Ballons steigen lassen bei der Hochzeitsfeier

Der wohl wichtigste Tag im Leben, die Hochzeitsfeier, ist ein ganz einzigartiges und einmaliges Event. Für die meisten Brautpaare soll an diesem besonderen Tag alles perfekt sein. Sie machen sich viele Gedanken um die Location, die Dekoration und das Essen. Auch werden verschiedene Hochzeitsbräuche, je nach Tradition und Glauben, immer beliebter auf Hochzeitsfeiern.

luftballonsEin ganz besonders schöner Brauch ist es, jeden Hochzeitsgast eine Ballonflugkarte ausfüllen zu lassen, auf der er notieren kann, was er dem frisch verheirateten Ehepaar für seine Zukunft wünscht. Diese Wunschkarten werden sodann an mit Helium gefüllten Luftballons befestigt. Zu einem bestimmten Zeitpunkt bzw. auf Zeichen des Brautpaars, werden sodann alle Luftballons gleichzeitig in den Himmel geschickt. Dieser wunderschöne Brauch erzeugt eine harmonische, stimmungsvolle Atmosphäre und ein Gefühl von Zusammenhalt unter den Hochzeitsgästen.

Das gemeinsame Steigenlassen der Ballons ist ein Ritual, dass alle Hochzeitsgäste zum Mitwirken auffordert und Ihnen das Gefühl verleihen kann, ein Teil dieses einzigartigen Moments zu sein. Besonders für das frisch vermählte Paar ist dies natürlich ein besonderes Highlight Ihres Hochzeitstages und wird ihm ganz gewiss immer in Erinnerung bleiben. Auch gibt ein Himmel voller Glück wünschender Ballons ein großartiges Bild für ein Foto ab.

Luftballons & Wunschkarten individuell gestalten

Sogenannte Folienballons und Ballons aus Latex eignen sich hervorragend zum Steigen lassen. Die Luftballons und die dazugehörigen Wunschkarten können ganz individuell ausgesucht und gestaltet werden. Hierbei ist es sinnvoll, sie farblich auf die Dekoration oder das Thema der Hochzeit abzustimmen. Auch ist es eine schöne Idee, wenn die Wunschkarten optisch zum Blumenbouquet oder aber zu den vorher versandten Einladungskarten passen. Des Weiteren können die Luftballons schlicht, bunt farbig oder auch bedruckt werden, beispielsweise mit den Namen des Brautpaars, dem Datum der Hochzeitsfeier oder einem romantischen Spruch oder Symbol für die unendliche Liebe.

Darauf ist zu achten:

Generell dürfen Sie überall herzlich gern Luftballons zu Zelebrierung einer Hochzeit steigen lassen. Dennoch gibt es einige Ort, an denen dies aus Sicherheitsgründen untersagt ist. Hierbei handelt es sich um Folgende:

  • Nicht in der unmittelbaren Umgebung von internationalen Flughäfen, aufgrund möglicher Gefährdung des Luftverkehrs
  • Nicht im Umkreis von 15 km nahe Militärflugplätzen
  • Nicht im Umkreis von 15 km nahe nationaler Flughäfen

Vorsicht ist außerdem geboten, wenn es sich um mehr als 500 Luftballons handelt. In einer solchen Situation ist es notwendig, dass Sie beim zuständigen Flugamt eine Genehmigung einholen. Zudem ist zu beachten, dass die Ballons keine harten Gegenstände mit sich führen, damit sie niemanden verletzen können, sobald sie wieder auf Land treffen.

Bildquelle: Thomas Max Müller - Pixelio.de


Sie lesen gerade: » Ballons steigen lassen bei der Hochzeitsfeier