10 Tipps für die perfekte Hochzeit

Die perfekte Hochzeit – welches Paar träumt nicht davon? Der schönste Tag im Leben organisiert sich aber leider nicht von allein, daher sollten Sie rechtzeitig mit der Hochzeitsplanung beginnen. Sie werden merken, dass eine frühzeitige Organisation sehr viel weniger Stress verursacht, als wenn die Planung in letzter Minute erfolgt.

Wann, wie, wo und mit wie vielen?

· Den Auftakt der Hochzeitsplanung sollte das Datum machen. Davon ist sehr vieles abhängig wie die Verfügbarkeit der Location und der Gäste.

· Überlegen Sie, ob Sie Ihre Hochzeitsfeier unter ein spezielles Motto stellen möchten. In diesem Zusammenhang lässt sich auch der Ablauf gut planen. Sollen Partyspiele veranstaltet werden? Ist ein separates Kinderprogramm von Nöten? In welche Richtung sollen die kulinarischen Genüsse gehen? Die Getränkeauswahl und die Entscheidung für Menü oder Büffet müssen getroffen werden.

· Haben Sie Ihre gemeinsamen Vorstellungen zusammengetragen, geht es daran, einen geeigneten Ort für die Feierlichkeiten zu finden. In der heimischen Region? Am Meer? In den Bergen? Bedenken Sie dabei, dass für Familie und Freunde Übernachtungsmöglichkeiten gefunden werden müssen, sollte ihre Hochzeitsplanung Sie weit weg von zu Hause führen.

· Sind all diese Punkte geklärt, müssen die gewünschten Hochzeitsteilnehmer informiert werden, über deren Anzahl Sie sich ebenfalls im Vorfeld verständigt haben sollten. Denn die Gäste benötigen auch einen gewissen Vorlauf, um ihre eigenen Planungen wie eventuell die Einreichung von Urlaub vornehmen zu können. Am besten eignet sich hierzu eine sogenannte Save-the-date-Karte.

· Steht der Hochzeitstermin, kann sich auch über ein Datum und die Teilnehmer der beiden JunggesellInnenabschiede Gedanken gemacht werden. Oder soll es doch lieber ein gemeinsamer Polterabend sein?

hochzeit

Die Faszination einer gelungenen Hochzeit

· Dazu gehören selbstverständlich ein umwerfendes Hochzeitskleid, die Brautschuhe, der Brautstrauß und für den Herrn ein Hochzeitsanzug. Maßgeschneidert oder von der Stange entscheidet in beiden Fällen der Geldbeutel.

· Für die Stimmung beim Hochzeitsfest ist auch die Musik entscheidend. Daher ist die Frage bei der Hochzeitsplanung, bevorzugen Sie einen DJ oder eine Band?

· Sie möchten die Freude über diesen Tag mit ihren Gästen teilen, darum ist es üblich, Ihre Wertschätzung mit kleinen Gastgeschenken zu zeigen.

· Für die Braut von großer Wichtigkeit bei der Hochzeitsplanung ist, die Vereinbarung eines Termins am eigentlichen Hochzeitstag mit einem Friseur und Make-up-Spezialisten.

· Als Erinnerung an Ihre Hochzeit dürfen natürlich Fotos nicht fehlen. Engagieren Sie einen Fotografen, der Sie als Paar perfekt in Szene setzt. Ihre Gäste werden mit einer aufgestellten selbstauslösenden Kamera – Photo Booth – viel Spaß haben. Und Sie erfreuen sich spätestens zu Ihrer Silberhochzeit wieder an den Aufnahmen.


Von Besuchern verwendete Suchanfragen:
  • Tipps für das perfekte Hochzeitsmahl

Bildquelle: Rainer Sturm - Pixelio.de


Sie lesen gerade: » 10 Tipps für die perfekte Hochzeit